Archiv für den Monat Mai 2017

Beiträge aus dem Kaukasus

Vor Kurzem habe ich endlich den Nordkaukasus besucht und bin noch daran die vielen Eindrücke aus einer Region zu verarbeiten, die ich bisher v.a. aus der Literatur und aus den Erzählungen von Flüchtlingen aus der Region kennen lernte. Meine Reise über Tschetschenien, Inguschetien und Ossetien nach Georgien war zwar kein Forschungsaufenthalt, das politikwissenschaftliche Interesse kann man aber natürlich nie ganz abschalten. Im nächsten Falter werdet Ihr von mir einen ausführlichen Tschetschenien-Artikel von mir finden und seit heute gibt’s auf meinem Standard-Blog einen Blogbeitrag zum ossetisch-inguschischen Verhältnis und was das mit Russland und Stalin zu tun hat: http://derstandard.at/2000057925317/Ueberraschende-Grenzen-und-antiterroristische-Operationen-im-Nordkaukasus

Die andere Dissemination

Es ist schon wirklich nett, wenn man bemerkt, dass die eigene Forschungsarbeit auf unterschiedlichen Wegen disseminiert wird und ein Eigenleben bekommt. In letzter Zeit machen mich immer mehr FreundInnen darauf aufmerksam, dass ich mit meinen Jihadismus-Analysen in diesem Song von Def III vorkomme. Finde ich ja wirklich eine sehr coole Überraschung, dass meine eigene Arbeit auf diese ganz andere Art verbreitet wird. Und weil ich zugegebenermaßen sehr stolz darauf bin, hier der Link dazu: